DIE SOMALIKATZE

Charakter und Wesen der Somalikatze

Die Somali ist eine sehr sanftmütige Katze.Sie ist dem Menschen sehr zugewandt, lieb umgänglich und sehr anschmiegsam.

Sie lieben Körperkontakt, sie drücken sich regelrecht an einen ran, ohne jedoch dabei aufdringlich zu sein.

Die Somali ist eine gesellige Katze, sie braucht viel Aufmerksamkeit und fordert diese, wenn nötig von ihrem Menschen ein.

Sie lieben Wasser und sie apportieren wie ein Hund.Sie sind an ihrer Umgebung sehr interessiert, nichts ist zu klein, nichts ist zu groß, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen.

Somali's lieben es zu klettern, und man sollte ihnen diese Möglichkeit auch geben.                                                                   Der Kratzbaum sollte hoch sein, denn sie lieben es  oben zu thronen und ihre Umgebung im Blick zu haben.                          Stabil muß der Kratzbaum auch sein, denn er muß so einiges aushalten können.

Die Somali ist nicht gerne alleine und wenn möglich sollte man die Alleinhaltung vermeiden und am besten eine Zweitkatze halten.

Sie ist eine echte Familienkatze, sehr lernfähig und extrem wachsam.

Die Somali ist wahnsinnig neugierig und ein leidenschaftlicher, präziser Jäger. 

 

 

Somali-Standard   

Typ   -      schlank, mittlere Größe, fest, geschmeidig, muskulös

 

Kopf  -      mittellange und breite Keilform, weiche Profillinie (im Profil zeigt die Nase eine sanfte Kurve, weder gerade

                  noch stopp), Schnauze nicht zu spitz, kein Punch, kräftiges Kinn, eleganter Hals. Weiß am Kinn erlaubt.

Ohren -     groß, breit am Ansatz, leicht abgerundete Spitze, wachsam aufgerichtet, innen Haarbüschel.

                  Tipps erwünscht.

 

Augen -     groß, weit auseinanderstehend, mandelförmig, klare und intensive Farbe, Farben: gelb, grün oder

                   bersteinfarben, Umrandung in der Grundfarbe.

 

Beine  -     sehnig, schlank, mittellang in Proportion zum Körper.Pfoten oval und klein.

 

Schwanz-   ziemlich lang, voll und buschig, stark im Ansatz und spitz zulaufend, Schwanzspitze in der Grundfarbe.

 

Fell    -       weich, fein, dicht, 2-3 -fache Bänderung jedes einzelnen Haares (Ticking), insgesamt mittellang,

                    jedoch im Bereich der Schultern kürzer, deutliche Halskrause und Höschen werden bevorzugt,

                    Haarbüschel zwischen den Zehen.Das Fell braucht bis zu 2 Jahren, um sich zu entwickeln.

 

Farben

Ruddy (Wildfarben)       goldbraun/orange/rot mit schwarzen Ticking, die Farbe der Pfotenballen ist schwarz,

                                             Nasenspiegel ziegelrot mit schwarzer Umrandung.

 

Sorrel (red)                    warmes apricot mit leuchtend roten Ticking, Pfotenballen und Nasenspiegel sind rosa.

 

Blue (blau)                    verdünnte Form der Wildfarbe mit stahlblauem Ticking, Pfotenballen sind stahlgrau,

                                            Nasenspiegel ziegelrot mit blaugrauer Umrandung.

 

Fawn (beige-fawn)        verdünnte Form von Sorrel und Wildfarben, Fell hell cremefarben mit beigen Ticking,

                                            Pfotenballen und Nasenspiegel sind rosa.

 

Fehler                            Tabby,-geisterzeichnungen Beinen oder Schwanz, weiße Stellen (außer am Kinn)

                                             plumper Körper, kalte Farbe, graue Unterwolle, siam- oder runder Kopf,

                                             peitschenförmiger Schwanz.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!